Herzlich Willkommen zum Neujahrsempfang 2020

Mit einem interessanten Vortrag von Prof. Dr. Albert Schmelzer ins neue Jahr

Zum Neujahrsempfang am Freitag, 17. Januar um 19 Uhr laden der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Rastatt zusammen mit der Freien Waldorfschule Rastatt ganz herzlich ein. Wir freuen uns sehr, dank des Engagements des Fördervereins Herrn Prof. Dr. Albert Schmelzer als Gastredner begrüßen zu dürfen. Mit seinem Vortragsthema
„Die Bewegung für soziale Dreigliederung und die Waldorfschule –
geschichtliches Erbe und aktueller Auftrag“
stellt er uns diese Bewegung und ihr Konzept sowie die Schulgründung, die in engem Zusammenhang stehen, vor. Die erste Waldorfschule entstand vor hundert Jahren in der revolutionären Umbruchszeit nach dem Ersten Weltkrieg aus einer politischen Kampagne für eine soziale Dreigliederung heraus. Neben einem staatsunabhängigen, freien Bildungs- und Kulturleben wurde die Schaffung eines demokratischen Staates und einer solidarischen Wirtschaft angestrebt. Themen, die uns auch heute noch oder wieder in besonderem Maße beschäftigen.
Gemeinsam wollen wir der Frage nachgehen, welche Herausforderungen und Notwendigkeiten sich aus diesem historischen Erbe für die Gegenwart ergeben.
Mit guter Unterhaltung bei lockeren Gesprächen und einem leckeren Buffet wollen wir den Abend ausklingen lassen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!