La vie en France!

Mit dem Club de Français, geleitet von der Französischlehrerin Peggy Pigerre, in den Sommerferien im Elsass!

Die Grundidee von Le Club de Français (für die Klassen 6 bis 8) ist, die Kinder für die französische Sprache auf eine andere Art zu begeistern – durch das unmittelbare Erleben im Land! Dabei steht nicht unbedingt immer die Sprache im Mittelpunkt, sondern auch die Lebensart der Franzosen. Die fängt schon beim Tischdecken an, geht über das Essen und den Tagesrhythmus. Es geht darum, sich auf das Neue, das Unbekannte, das Fremde einzulassen und so ein anderes Gespür für das Französische zu entwickeln.
Dieses Jahr war Le Club de Français wieder in den Sommerferien unterwegs. Eine Gruppe von fünfzehn Mittelstufenschülern, mit vier Oberstufenschülern als Mitgestalter, hat die Zeit zwischen dem 3. und dem 7. August in einem Tipilager bei Senones in den Vogesen verbracht.
Die Planungen für das nächste Jahr sehen vor von Montag, den 2. bis Freitag, den 6. August 2010 am Liebfrauenberg in Goesrdorf die nächste Ferienwoche zu verbringen. Es können sich bis zu 25 Kinder anmelden. Die Woche wird voraussichtlich 120 € kosten.

A l’année prochaine, j’espère!
Organisation und Leitung:
Peggy Pigerre, Französischlehrerin, Freie Waldorfschule Rastatt